Rheinische Musikschule

Stipendiatinnen der Rheinischen Musikschule 2017

Förderung von talentierten Mädchen im Jugendsinfonieorchester der Rheinischen Musikschule

In 2017 feierte die Rheinische Musikschule das 40–jährige Bestehen des Jugendsinfonieorchesters Köln. In dieser Zeit entwickelte sich das Orchester unter der Leitung von Egon-Joseph und Alvaro Palmen zu einem Sprungbrett für nationale und internationale Musiker-Karrieren. Zahlreiche Preisträger von "Jugend musiziert" gehören zum Ensemble. Viele der hochbegabten Musiker haben hier ihre ersten gemeinsamen Auftritte auf nationalem und internationalem Parkett. Leider schaffen immer noch deutlich weniger Frauen als Männer den Sprung in eine professionelle Musikerlaufbahn.

Unser Club hat daher ein Stipendium geschaffen, das junge Frauen beim Einstieg in eine professionelle Musiker-Laufbahn unterstützt. Denn vielen Familien fällt es schwer, die notwendigen teuren Instrumente, Konzertreisen und zusätzliche Seminare zu finanzieren. Die ersten 3 Stipendiatinnen wurden anläßlich des großen Jubiläumskonzerts am 19.11.2017 in der Musikhochschule Köln vorgestellt, unser Mitglied Isabel Gronack-Walz überreichte den Scheck von 3.000 € unter brausenden Applaus.

Auch in 2019 stellen wir wieder 3.000 € für dieses Stipendium zur Verfügung.