Kultur bei Zontians

Seit 2014 werden von unserem Club junge schwangere Frauen unterstützt, die Kurzzeitstrafen in der JVA Ossendorf verbüßen und durch die Schwangerschaft und die kommende Verantwortung für das Kind den Weg in die Legalität zurückfinden möchten. Sie bedürfen in besonderem Maße der Unterstützung bei der Suche nach einer Wohnung, einer Arbeitsstelle, einer Betreuung für das Kind und vieles mehr. Dafür gibt es Mitarbeiter, die eine solche Unterstützung leisten. Leider sind die Mittel hierfür zum Teil gestrichen worden. Unser Club bringt Mittel auf, um fallbezogen einzelne Leistungen für die betroffenen Frauen einzukaufen.

Um Gelder für dieses Projekt zu sammeln, finden Lesungen, Konzerte und andere Veranstaltungen in den Häusern unserer Mitglieder statt. Sämtliche Erlöse kommen unserem Projekt zugute.

Sie möchten für dieses oder eines unser anderen Projekte spenden? Hier finden Sie unser Spendenkonto.

Januar 2017

Kultur bei Zontians Januar 2017

Unser Mitglied Dr. Dorothea Kohlmann hatte zu einem Musikabend in ihr Haus eingeladen. Junge Solistinnen des Jugendsinfonieorchesters der Rheinischen Musikschule Köln begeisterten uns mit ihrem Talent und ihren Fähigkeiten. Marlene Palmen und Clara Isabel Maser spielen Violine, Laura Epstein spielt Karinette. Begleitet wurden sie am Klavier von ihrem Lehrer Christian Fritz. Der Abend erbrachte Spenden in Höhe von 1.500 €.

April 2016

Schloss Wahn

Besuch auf Schloss Wahn: Prof. Dr. Peter W. Marx, Professor für Theaterwissenschaft der Universität zu Köln und  Direktor der Theaterwissenschaftlichen Sammlung Schloss Wahn, öffnete für uns sein Schatzkästlein: Seine Führung durchs Haus, durch Fachbibliothek, Kritiken-, fotografische und grafische Sammlung wurde begleitet von einem kurzweiligen Vortrag über Kuriosa, Rara und die Schwierigkeit, der schieren Masse der wundervollen Archivalien Herr zu werden, sie angemessen zu lagern, inventarisieren, zu konservieren und Forschern zugänglich zu machen. Wir haben uns ein gutes Bild machen können vom malerischen Schloss als Hochzeitskulisse, Archiv und Tagungsort und von den vielfältigen Aufgaben, die die Betreuung des Archivs mit sich bringt. Die Bilanz für unser Projekt war mit 1.040 € ebenfalls positiv.

Mai 2015

Harfenkonzert mit Eva-Marie Blumschein

Die Harfinistin Eva-Marie Blumschein fesselte mit einem bezaubernden Gesprächskonzert bei der Gastgeberin Frauke Lill-Roemer. Nicht nur die Bandbreite der Stücke von Händel bis Grandjany war beeindruckend, die Gäste erfuhren auch viel Wissenswertes rund um die gespielten Stücke und die Harfe. Und auch für unser Projekt war der Abend erfolgreich, wir konnten 2.000 € einnehmen.

 

 

 

September 2014

Mehmet Güler im AtelierMit den Bildern von Mehmet Güler, einem der international bekanntesten türkischen Maler, lockte der Zonta-Club Köln Mitglieder, Freunde und Kunstkenner nach Euskirchen. Gastgeberin war die ehemalige NRW-Staatsekretärin und Mitglied des Zonta-Clubs Köln, Marion Gierden-Jülich. Durch Eintritt und vom Künstler gespendeten Katalogverkauf kamen 2.400 € für unser Projekt zusammen!